Die neuesten Themen
» Politiker, Richter & Diplomaten
Sa Aug 20, 2016 11:56 pm von Efyriel

» Gelehrte
Sa Aug 20, 2016 11:50 pm von Efyriel

» Magier
Sa Aug 20, 2016 11:42 pm von Efyriel

» Handwerker & Arbeiter
Sa Aug 20, 2016 11:34 pm von Efyriel

» Erfinder & Entwickler
Sa Aug 20, 2016 11:28 pm von Efyriel

» Alchemisten
Sa Aug 20, 2016 10:49 pm von Efyriel

» Spielbare Rassen und Völker
Sa Aug 20, 2016 10:04 pm von Efyriel

» Was bisher geschah
Sa Aug 20, 2016 8:55 pm von Efyriel

» Karten
Sa Aug 20, 2016 4:16 pm von Efyriel

Partner
free forum


Technischer Stand/Errungenschaften

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Technischer Stand/Errungenschaften

Beitrag  Efyriel am Sa Aug 20, 2016 3:51 pm

Technische Errungenschaften

Es gibt einfache mechanische Gerätschaften wie Wasser-/Windmühlen (mahlen von Getreide betätigen des Schmiedehammers etc.), aber auch durch magische Hilfsmittel betriebene Maschinen und Geräte.
So gibt es in einigen Regionen Zeitmesser, welche mit einem magischen "Akku" betrieben werden.
Dampfmaschinen sind bekannt und finden relativ große Verbreitung. In einigen Regionen gibt es bereits eine Eisenbahnlinie. Dennoch ist Dampfkraft noch recht teuer und nicht jeder kann sich entsprechende Geräte leisten.


Mechanik, Optik und Technik

Dies bezeichnet, was manches ins Rollen bringt. Es gibt verschiedene Varianten von Flaschenzügen, Linsen (Als Brillen, Fernrohre) und gar manch technisches Gerät. Dazu kann man durchaus die Schleudern, Katapulte und Kanonen mancher Heere zählen. Auch Armbrüste und verschiedene Vorderlader lassen sich hier nennen.
Außerdem gibt es Wind und Wasser betriebene Getreide und Sägemühlen, so wie Schmieden (ein großer Hammer wird durch Wind- oder Wasserkraft in Bewegung gesetzt. Auch Blasebalken werden teilweise so betrieben).
Noch eher selten wird hierfür bereits Dampfkraft genutzt.


Kriegshandwerk und Waffen

Es gibt verschiedene Schwerter, Dolche und Bögen, sowie Armbrüste und mechanische Schleudern.
Noch etwas teuer und nicht überall verbreitet sind Vorderlader (Gewehre und Pistolen), sowie Kanonen.


Transport und Reise

Die günstigsten Arten zu reisen sind noch immer die eigenen Füße, ein Pferd, oder auch eine Kutsche.
Daneben findet man inzwischen aber auch Fesselbalone, Zeppeline und Eisenbahnen. Bei vielen Personen erscheint die Fortbewegung durch Fliegen noch sehr gewöhnungsbedürftig und wird sehr kritisch betrachtet. Dazu tragen die vielen Unfälle bei, die in dieser Entwicklungszeit zu vermelden sind.
avatar
Efyriel
Admin

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 11.02.15

Benutzerprofil anzeigen http://bioka.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Technischer Stand/Errungenschaften

Beitrag  Efyriel am Sa Aug 20, 2016 3:58 pm

Der Technologische Stand unterscheidet sich von jenem auf der Erde, kann aber ungefähr mit der frühen Neuzeit verglichen werden.
Hier mal einige, wichtige Punkte.


  • Schwarzpulver: bekannt, wird noch erforscht, jedoch gibt es bereits Vorderlader und Kanonen
  • Sprengstoffe: sehr selten und teuer, von Alchemisten hergestellt, oder auf Schwarzpulverbasis
  • Schmiedekunst: recht fortgeschritten (Stahl teilw. in mehreren Lagen; Messer, Beile, Langschwerter usw.)
  • Uhren: rein mechanische Uhren sind bekannt
  • Brillen: geschliffene Linsen werden verwendet, Brillen auch mit Bügeln
  • Fernrohre: bekannt, aber je nach Ort relativ teuer
  • Füllfederhalter: bekannt und recht verbreitet, durch drehen auffüllbar
  • andere Stifte: Kohlestifte (bekannt, verbreitet), Silberstifte (sehr selten, sehr teuer)
  • Buchdruck: Druck durch bewegliche Lettern und eine Druckerpresse
  • Pergament/ Papier: beide Beschreibstoffe sind bekannt und werden genutzt, Pergament vor allem für wichtige Dokumente wie Urkunden, Papier ist auch in größeren Mengen verfügbar

  • Kanalisation: in den Städten auf dem Festland weitgehend vorhanden, in Dörfern eher selten
  • Toilettenanlagen: in den Städten verfügt jedes Haus über mindestens eine solche Anlage, darin befinden sich ein oder zwei 'Plumpsklos', diese sind direkt mit der Kanalisation verbunden (Unangenehme Gerüche sind hier leider nicht gerade selten); in ländlicheren Regionen sind Klohäuschen im Hof üblich (die Gruben darunter müssen regelmäßig geleert werden)
  • Wasserleitungen: Jedes schicke Stadthaus verfügt über eine Wasserleitung, diese sind aber noch ziemlich tuer. Abwasser wird über unterirdische Kanäle entsorgt, auf dem Land gibt es keine Wasserleitungen
  • Waschutensilien: Waschschüsseln, Waschzuber und Kannen sind hier vorherrschend, wohlhabende Stadtleute haben eine eigene Wasserleitung und können Wasser aus einem Hahn entnehmen.
  • Seife: bekannt und sehr verbreitet
  • Zahnpflege: oft wird eine Minzpaste der Alchemisten zur Zahnpflege verwendet, diese wird meist nur mit dem Finger über die Zähne gerieben, manche nutzen auch ein kleines Stück Stoff, welches extra dafür gefertigt wird


  • Kleidung:


KleidungsstückMaterialienvon wem GetragenHäufigkeit
HoseWollstoffe, Leinenstoffe, selten Leder oder Samtstoffeje nach Region tragen auch Frauen Hosen, teilweise unter Röcken/Kleidernsehr häufig
TunikaWollstoffe, Leinenstoffe, selten Seide, selten Brokat und Samtdurchweg von allen getragensehr häufig
Rock/ KleidWollstoffe, Leinenstoffe, selten Seide, seltener Brokat und Spitzenstoffedurchweg von allen Frauen getragen, in den Städten gelegentlich sehr üppig gestaltetsehr häufig
(Magier-) RobenWollstoffe, Leinenstoffe, selten Seidein den großen Städten gerne von Magiern, zum Zeichen ihres Standes getragen, teilweise tragen Könige Adel gerne einmal eine edle Robemittlere Häufigkeit
Mäntel/ UmhängeWollstoffe, Samtvor allem im Winter von allen getragen
häufig, besonders im Winter
Westen/MiederWollstoffe, Samt, Leder, Seide, Brokatvon vornehmen Leuten in der Stadt getragen
mittlere Häufigkeit
Turban/ Kopftücher/ Kapuzen/ HaubenWollstoffe, Leinenstoffe, Seide, Spitzenstoffe
(teilw. andere)
je nach Beruf und Region, einige vornehme Frauen tragen elegante Hauben
mittlere Häufigkeit,
Hauben in Städten häufig
HüteWolle/ Filz, StrohSehr beliebt sind die Zylinder bei den vornehmen Herren, in ländlicheren Regionen findet man auch noch den guten alten Strohhuthäufig


Speisen/Getränke:
NahrungsmittelVerbreitungHäufigkeitPreislage
Eintopfin jedem Land u. Ort bekanntsehr, sehr häufig (vermutlich häufigste Speise)gehört zu den günstigsten Speisen (auch in gehobeneren, teureren Varianten erhältlich
Brotin Varianten in jedem Land u. Ort bekanntsehr häufig (eine der häufigsten Speisen)gehört zu den günstigsten Speisen
Bieralle Ländersehr häufig, gängiges Getränkgehört zu den günstigeren Getränken
Weinalle Ländersehr häufig, gängiges Getränkkann von günstig bis sehr teuer gehen
Metalle Länderrelativ häufigetwas teurer

Sehr großer Einfallsreichtum was Speisen und Getränke anbelangt, auch klares Wasser ist inzwischen kein Problem mehr, da viele Gebäude (in den Städten) über eine Wasserleitung verfügen.
avatar
Efyriel
Admin

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 11.02.15

Benutzerprofil anzeigen http://bioka.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten